Aktuelles

Die Lebensmittelabgabe bleibt auch in den Sommerferien offen.

 

Jeden Freitag von 14.00 bis 15.00 Uhr

 

Die Gesundheit und das Wohlbefinden unserer Helfer und Bezüger zu schützen, und unseren Teil zur Eindämmung der Verbreitung beizutragen, das steht bei uns an erster Stelle.

 

Wir sind der Ansicht, dass die Lebensmittelabgabe gerade in Krisen-Zeiten besonders wichtig ist. Selbstverständlich halten wir uns an die Vorschriften.

 

Die gelieferten Lebensmittel werden von uns sortiert und in Kisten aufgeteilt. Die Verteilung findet im Freien und mit den Abstandregeln statt.

 

Gemeinsam für Menschen in Not in unserer Region

Wer wir sind

Der E-Treff ist ein gemeinnütziger Verein. Finanziert durch Spenden. Der Vorstand und alle Helfer arbeiten ehrenamtlich.

(v.l. Doris DeCet, Uschi Steinmetz, Susanne Gmünder, Roswitha Sommerfeld, Erika Höchner) 


Was wir leisten

In der Schweiz werden jährlich tonnenweise Lebensmittel weggeworfen, während von Armut betroffene Menschen kaum über die Runden kommen.

Wir im E-Treff möchten ein Zeichen setzen, und bestehende Ressourcen/Lebensmittel verteilen, anstatt wegzuwerfen.

Wöchentlich verteilen wir überschüssige Lebensmittel, welche wir von der Schweizer Tafel geliefert bekommen, und von örtlichen Betrieben gespendet erhalten, an Menschen, die auf diese Unterstützung angewiesen sind. Gerne verteilen wir auch gespendetete Toilettenartikel, Kleider, Spielsachen usw.
Alle zwei Wochen schneidet eine ausgebildete Coiffeuse den Bezügern im E-Treff die Haare. 

Wir haben ein Anschlagbrett für gesucht bzw. zu vergeben. So findet immer wieder ein Notebook, Möbel oder ein Elektrogerät einen neuen Besitzer.

 

Location

E-Treff

Hauptstrasse 7

9424 Rheineck

 

Öffnungszeiten:

Freitag 13.30 Uhr bis 15.00 Uhr